Zement Maschinenbewürfe

Zement Maschinenbewürfe



Es handelt sich um die traditionelle Technologie - Kalk-Zementbewurf besteht aus dem Kernbewurf, an den man daraufhin den Stuck aufstreicht.

Der Maschinenbewurf ist an Platz der Realisation in den Säcken zugestellt, derer Inhalt man daraufhin mischt und nachdem an die Wand aufträgt. Nach der Austrocknung schtreicht man den oberen Stuck auf.

Stark oder verschiedenlich saugfähige Materialen, wie z. B. Beton und Mauerung aus den Materialen HEBEL stattet man mit dem Penetrationsanstrich aus. Die Unterlage für den Bewurf muss trocken, sauber und von freien Partikeln beraubt sein.

Der Hauptlieferant der Zementbewufsgemisch, die wir benutzen, ist die Firma Franken MAXIT.
PFT G4
Realisation der Maschinenbewürfe führen wir mittels des Geräts PFT-G4 der deutschen Marke PTF durch.

Aus der Seite des Klients muss er den Anschluss der elektrischen Energie (380V, Schutz mindestens 32A) und Anschluss des Wassers (mindestens mit dem Wasserdruck 3 Bar) gesichert ).

Der Preis für die Realisation des Bewurfs ist 220 CZK/ m² ohne MwSt ( 260 CZK / m² bei der Rekonstruktion älterer Gebäude ) und selbstverstädlich bezieht er die Bewärmung der Fenster mit der Folie, Verwendung der APU Fensterleisten und Belag der Bewurfprofile ein.

Bei der Realisation der groβen Umfänge vereinbart man den Vertragspreis des Bewürfes.

Pojďte s námi
převléknout kabát
cz en